Noa Berlinken kümmt Sävko

Wer in den Prignitzer Bus der Linie 746 von Wittstock über Sewekow nach Flecken Zechlin steigt, wird jetzt auch plattdeutsch informiert. Für die Ansagen sind Ingrid Meckelburg und Ute Eisenack vom Verein für Niederdeutsch im Land Brandenburg ins Studio von Klaus Falk in Berlinchen gegangen. Das liegt nicht nur an der Strecke, sondern ist schon mehrfach von den Plattsprechern genutzt worden. Plattdüütsch kann in den Dörfern der Region noch öfter gehört werden: beim plattdeutschen Gottesdienst in der Sewekower Kirche, in der "Kinnerschool" oder in Wittstock beim Stammtisch der Volkshochschule. Erstmals rollen die Fahrgäste der ostprignitzer Buslinie mit Plattdeutsch am 16. September 2023 zum Dorffest des Landkreises nach Sewekow.

Nach der Schlösserlinie zwischen Rheinsberg und Mirow ist dies die 2. Buslinie der Ostprignitz-Ruppiner Personenverkehrsgesellschaft, die über hoch- und plattdeutsche Ansagen verfügt. ORP-Geschäftsführer Ulrich Steffen ist offen für weitere, denn Platt hat auch er in der Region früher viel gehört. Darum ist es für ihn wichtig, sie wieder stärker ins Bewusstsein zu rücken. Das geschieht übrigens auch auf den Bildschirmen im Bus: Sie zeigen während der Fahrt auch plattdeutsche Sinnsprüche.

gefördert durch
land brandenburg mwfk

VERANSTALTUNGEN
So., 25. Feb.., 11:00 Uhr
Plattfreunde beim Potsdamer Geschichtstreff
 
Di., 12. März., 18:00 Uhr
Wittstocker Platt-Stammtisch an der VHS
 
Di., 26. März., 18:00 Uhr
Wittstocker Platt-Stammtisch an der VHS
 
Di., 9. Apr.., 18:00 Uhr
Wittstocker Platt-Stammtisch an der VHS
 
PLATT IN UNS KIRCH
4. Mai., 14:00 Uhr
För Erna Taege-Röhnisch
 
26. Mai., 10:00 Uhr
Plattdüütsch in Kirch Stück