Zentralstell in Prentzlow

De Zentraolstell in Prentzlow in d` Dominikanerkloster is dat Tohus van de plattdütschen Schriewers. Man finnd ook hochdütsche Böker wo in de Uckermark een Rool spält. Hier koen de Grooten arbeeten. De Arbeit foer un mit Kinner un Jugendlichen is jenauso moeglich. In dat Archiv steiht daorto een wissentschaftlicher Deel parat un eene Sammlung van Schriewers ut de Uckermark (un van uns Naowers) van jistern un hüt in Originaol orrer as Kopie. De Plattdütschen hier bemoegen sich ümmer wierer to sammeln un to plägen.

Kontakt:     Stadtarchiv Prenzlau /ZSL
Tel.: 03984 75 3541
Ansprechpartner:     Frau Doris Meinke

Doris Meinke, die mit plattdüütsch daheim aufgewachsen ist, bietet Stadtführungen auf Platt in Prenzlau an und erklärt im Lokalfernsehen wöchentlich plattdeutsche Ausdrücke.

Zentralstelle für Sprache und Literatur /ZSL
Die Zentralstelle für Sprache und Literatur in Prenzlau im Dominikanerkloster ist die Heimstadt der niederdeutschen Autoren sowie aus der Region stammender hochdeutscher Literatur, bei der die Uckermark eine Rolle spielt. Die ZSL bietet Erwachsenen genauso wie Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten, die Regionalsprache zu studieren und zu lernen.
Im Archiv finden sich wissenschaftliche Arbeiten (Sprachforschung) und eine Sammlung von Autoren der Uckermark (und angrenzenden Regionen) von gestern und heute in Originalen und Kopien.
In der Pflege der Regionalsprache Niederdeutsch bemühen sich Interessierte um die ständige Erweiterung des Bestandes und um Aktivitäten.

Kontakt:     Stadtarchiv Prenzlau /ZSL
Tel.: 03984 75 3541
Ansprechpartner: Frau Nietzold oder Frau Meinke

Bilder

 

Slider Prentzlow

previous arrow
next arrow
Slider



VERANSTALTUNGEN

Sa., 12. Jun., 14:00 Uhr
Niederdeutscher Tag in Großderschau
 
Sa., 19. Jun., 13:00 Uhr
Uns Joahrsdräpen 2021
 
Sa., 19. Jun., 13:00 Uhr
Vereinsdräpen
 
Sa., 19. Jun., 15:00 Uhr
Wolfgang Rieck im Konzert
 

PLATT IN UNS KIRCH

17. Jul., 14:00 Uhr
Platt in der Kirche von Kletzke
 
18. Jul., 14:00 Uhr
Quitzöbel mit Plattdeutschem Gottesdienst
 

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an: