Mark Forster un ik 

Plattdeutsche Kurzgeschichte von Laura Kahn aus Uckerfelde. Sie ist eine der Preisträgerinnen beim 15.Jugendliteraturwettbewerb der Uckermark in der niederdeutschen Sparte.

Ik wull groad los tum Football, as Mudder reep: ,,Justin, Telefon! Doar will eener wat van di!“ Ik wunner mi noch, wer mi up dat Festnetz spräken will, awer wat sall’t. Mi würr sogoar Bang. Is wat passeert? Doarüm zittert mi Stimm ook een bäten: ,,Hallo!“ ,,Bist du Justin?“, fröcht doar een Mann. ,,Joar, dat bün ik.“ Mi keem dat allst komisch voer. Wer will doar mit mi vertellen? Süll ik leewer noafroagen? ,,Ich bin Mark Forster und…“        

 15jugendlitwettbewerb 2021   

Max Lindow-Preis 2021 für Annemarie Giegler

Die Jury unter Vorsitz der Tochter des Dichters Dr. Annegret Lindow sprach der Templinerin jetzt den 2. Max-Lindow-Preis zu. Damit wird das anhaltende literarische Engagement Annemarie Gieglers für die Regionalsprache gewürdigt. Ihr besonderes Engagement gilt dem Uckermarkschen Heidstruk, dem Templiner Freundeskreis für Plattdeutsch.

Jedes Johr ....

Jedes Johr måk ick dat sülwige, bevör dei Wiehnachtskisten in den Januar wedder tauschneert un up den Dachbörn bröcht warn: Ick schnieg’ einen ganz lütten Twiech von mien Wiehnachtsboom af. Un ick schriew mi sülwst einen Breif, mit all dat, wat gråd los is, wat ick denken, mi erhoffen un wat ick alln’s so fäulen dau. Dissen Breif mit den Twiech legg ick denn – båwenup - in dei Adventskist – all för den Dezember von dit Johr...Nu is dat gliek wedder sowiet: dei Adventskisten warn utpackt. Un ick freu mi all: up disse Tiet, dei nu wedder anbrecken deit, up dei Kerzenlüchten von den Advent.

Neues Plattdüütsch Eck in Templin

Die Freude für das neue Plattdüütsch Eck ist Silke Behrens ins Gesicht geschrieben. Mit gut gefülltem Bücherregal, Tisch und Sessel ist hier ein Ort entstanden, an dem man sich gemütlich mit der Muttersprache der Uckermärker befassen kann.

gefördert durch
land brandenburg mwfk

VERANSTALTUNGEN

So., 23. Jan., 15:00 Uhr
Lieder im Fläming-Platt
 
Do., 24. Feb., 15:00 Uhr
Zum Muttersprachenta im Templiner Plattdüütsch Eck
 
Di., 15. Mär., 18:00 Uhr
Platt in Wittstock
 

PLATT IN UNS KIRCH

13. Mär., 14:00 Uhr
Plattdeutsch in der Kirche Groß Breese
 

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an: