Platt in uns Kirch in Putlitz und in Großderschau

Gleich zweimal war Pfarrerin Ute Eisenack in diesen Tagen mit plattdeutschen Predigten unterwegs. Anfang November ließen sich das an die 50 Kirchgänger in der Putlitzer Kirche nicht entgehen. Corona-bedingt fand der Gottesdienst ohne Gesang aber immerhin mit anschließendem "Steh-Kaffee" statt.

Noch im Oktober waren Havelländer und Prignitzer Plattfreunde in der Großderschauer Kolonistenkirche zu Gast. In kleinerem Rahmen als sonst , aber begleitet von den Klängen der kleinen Lütkemüller-Orgel. Pfarrerin Ute Eisenack fand treffende Worte für die gut 30 Plattfreunde aus dem Havelland.

 Ute 2020

Im Anschluß ging es auch in das Plattdüütsch Eck auf dem Kolonistenhof. Die Vitrine ist zwar noch nicht da, aber mit unserer Plattfibel, Gedichtbänden, Kinder- und Wörterbüchern, doch schon reichlich niederdeutsche Literatur. Ein Abspielgerät nebst Kopfhörer und plattdeutscher CDs steht jetzt bereit. Ein gemütlicher Treffpunkt für die Großderschauer Mundartgruppe, die schon seit über 30 Jahren zusammen platt räd`t un singt. Mit dabei seit kurzem auch Justin und André.

VERANSTALTUNGEN

Di., 24. Nov., 18:00 Uhr
Wittstocker Plattstammtisch der VHS
 
Di., 8. Dez., 18:00 Uhr
Wittstocker Plattstammtisch der VHS
 

PLATT IN UNS KIRCH

29. Nov., 15:00 Uhr
Plattdeutsch in der St. Jacobi-Kirche in Berlin
 
10. Jan., 15:00 Uhr
Platt in der Kapelle des Hotels Albrechtshof, Berlin
 

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an: